Als meine Große ca. 4 Jahre alt war und ich sie morgens in den Kindergarten brachte, kam uns eine junge Frau entgegen, die sehr kunstvoll im Gothicstil geschminkt war. Meine Tochter war fasziniert, blieb vor der Frau stehen und sagte: „Du siehst so schön aus.“ An der Reaktion der Frau merkte man, dass sie solch ein Kompliment wahrscheinlich schon länger nicht mehr gehört  hatte und wie sehr sie sich freute. Heute war ich beim Bäcker einkaufen und die Verkäuferin fand meine Tasche so schön und machte mir dafür ein Kompliment. Und als sie fragte wo ich diese gekauft habe, machte mein NäherinnenHerz einen Freusprung , weil ich sie selbst genäht habe. Heute definitiv dankbar für dieses Kompliment und damit die Erinnerung mehr auszusprechen, was man schön oder positiv am Anderen findet – so als Seelen-Erfreuer.

P1080362 (4)

Teile diesen Blogeintrag