(Unsere Box fürs Internet macht was sie will und nicht was ich will, deshalb konnte ich die letzten Tage keine Beiträge hochladen.)

Vor einigen Jahren, ich war noch keine Mama, bin ich in einem Taufgottesdienst gewesen – ein Kind wurde getauft. Und eine der Paten betete für dieses kleine Geschöpf, dessen Leben noch so unberührt vor ihm lag. Schon während dem Gebet dachte ich, das wird nicht in Erfüllung gehen. Dieses Gebet beinhaltete so ziemlich alle Lebensbereiche und Lebenssituationen, die ein Mensch erleben kann und die Bitte war, dass alles reibungslos, erfolgreich, immer gesund, immer mit Freunden ohne Probleme usw. in diesem Leben verlaufen soll. Das ist der Wunsch, die Realität ist eine andere. Das Leben passiert. Viel Schönes, Gutes, Wunderbares ist darin, in diesem unserem Leben. Aber es scheint bei allen auch Schmerz, Verlust, Traurigkeit, Begrenzungen, Hilflosigkeit, Unsicherheit, Angst darin zu liegen. Auch das gehört zum Leben. Und ich kenne wirklich niemandem, der ganz ohne Probleme, Herausforderungen und Schicksalsschläge gelebt hat oder lebt. In der letzten Woche bin ich mehreren Menschen begegnet, die wirklich heftige Schicksalsschläge durchlebt haben und die alle „positiv“ damit umgehen bzw. umgegangen sind. Sie reflektieren, was das Leben jetzt an Mehrwert für sie hat, dass es kostbarer geworden ist. Im Gespräch mit diesen Menschen und beim Zuhören habe ich mich immer gefragt: Woran liegt das, dass sie damit so umgehen können und andere an diesen Herausforderungen fast zerbrechen? Ich würde ja dann am liebsten Interviews führen, würde gerne fragen, welche Dinge geholfen haben um mit der Situation so umzugehen. Wüsste gerne wie in der Kindheit mit Schwierigkeiten umgegangen wurde und und und. 20160226_130402.jpgHeute bin ich dankbar, ja das klingt komisch, fürs Nachdenken. Ich mag das, wenn es über meinen Tellerrand hinaus geht, wenn ich (und alles waren nur super kurze Begegnungen) durch andere ins Nachdenken gebracht werde und dann in meinem Alltag auf andere Gedanken komme und das alltägliche Leben wieder an Wert gewinnt.

 

Teile diesen Blogeintrag