„Komm, ich seil dich ab.“ Der Vorschlag kommt von meinem Mann und ist an unsere Große gerichtet. „Nein, keine gute Idee.“ sagt meine Tochter. Mein Mann lässt nicht locker und ich bin versucht zu sagen, dass er sie nicht drängen soll, dass sie gesagt hat, dass sie nicht möchte, dass da auch echt viel passieren kann, aber ich schweige. Sie lässt sich, nach abklären der Risiken, doch zu dieser Aktion überreden. Am Anfang sehr vorsichtig, dann immer sicherer wagt sie den kurzen Abgang bis zum Boden. Sie ist begeistert. „Das macht ja voll Spaß.“ Ich weiß nicht, wie oft sie wieder hoch gerannt ist, um sich wieder und wieder abseilen zu lassen, aber ich weiß, dass ich froh bin, dass mein Mann es ihr zugetraut hat. Heute bin ich dankbar, dass  meine Tochter so ein Erfolgserlebnis hatte. Es hat ihr so gut getan heute ihre Vorsicht zu überwinden und zu erleben20150514_205907, was sie kann.

Teile diesen Blogeintrag