88882437927296eb557802a57a2cbb4a

Toller Spruch von Pinterest.

Jedes Jahr gibt es einen Tag im Jahr an dem ich nicht gerne in der Innenstadt einer Kleinstadt wohne. Dann sitze ich mit meinen Kindern, die echt Angst haben in der Wohnung fest. Denn draußen hört man Trommeln, laufen gruselig verkleidete Leute herum, die Hexen an Karneval. Und heute Abend schlafen die Großen in Mamas und Papas Bett, weil das ein Gefühl von Sicherheit vermittelt, denn der Umzug hatte Lust um 19.30 Uhr noch immer unterwegs zu sein. Aber ich hatte einen ziemlich blöden Tag, mit ziemlich blöden Gedanken bezüglich meiner ehrenamtlichen Tätigkeiten. Heute fand ich alle doof und dachte mir, wieso sag ich bei regelmäßigen und unregelmäßigen Aufgaben zu, wo ich doch meinen Alltag sowieso oft schon so unruhig finde und ich zu den Müttern gehöre, die Zeit für sich brauchen, uneffektive Zeit, leere Zeit, sinnlose Zeit, die ihren Sinn darin hat nichts tun zu müssen. Und davon gibt es sowieso schon zu wenig und dann verbringe ich Abende mit irgendwelchen Telefonaten, mit Vorbereitungen…dann nerv ich mich selber. Und dann kam mir aber der rettende Gedanke, der mich heute Abend vor dem Frust rettet. Ich habe bestimmte Werte und Überzeugungen, die mir durchs Leben helfen, die mich auf der Spur bleiben lassen, die mir Halt geben und die mir Freude bringen. Und ich mache nur bei Dingen mit, die ein Ziel verfolgen und wo ich glaube, dass sie anderen durchs Leben helfen, dass sie sie auf der Spur bleiben lassen, dass sie Halt geben und Freude bringen. Meine Aufgaben, die ich in den verschiedenen Teams habe, machen für mich Sinn. Ich darf Teil eines großen Ganzen sein und nach den Veranstaltungen ist der Frust und die zusätzlichen Aufgaben meistens schnell wieder vergessen. Dann rufen wir (ich habe mehrere emotionale und begeisterungsfähige Freundinnen um mich): „Wie cool war das denn, das machen wir auf jeden Fall wieder!“ Denn auch wenn es anstrengend ist und aufwendig und nicht permanent Spaß macht, macht es Sinn und dafür bin ich dankbar.

Teile diesen Blogeintrag