Hallo ihr Lieben, die nach meiner 2wöchigen Pause wieder beginnen mit zu lesen. Nach meiner offline-Zeit freue ich mich wieder darauf, Dankesmomente mit euch zu teilen. Heute war der erste Schultag nach den Pfingstferien und es war ein super Start, für den ich sehr dankbar bin. Denn ich bin vor dem Wecker, den ich mir knapp gestellt hatte, damit ich möglichst mit viel Schlaf in die Woche starte, aufgewacht und war echt fit. Und es war so schön auf dem Sofa, mit dem Kaffee in der rechten, meinem Gebetsbuch in der linken Hand und mit der Bibel auf dem Schoß – mit Gott im Gespräch zu sein. Diese innere Ruhe, diesen inneren Frieden kann ich nicht in Worte fassen, den ich in diesen Momenten verspüre. Und es ist tatsächlich so, dass ich dann immer wieder im Laufe des Tages, innerlich in den Morgen zurück gehe und mich die innere Ruhe wieder hat. Ich liebe es aus solch einem inneren Frieden heraus den Tag zu gestalten, zu planen, zu leben…Deshalb bin ich heute besonders dankbar für diesen wunderbaren Start in den Tag.20160530_164219_20160530223846408.jpg

Teile diesen Blogeintrag