Vor einigen Jahren, als ich noch ziemlich frisch verheiratet war, sagte mir eine Familienmutter, dass sie jeden Samstag einen Kuchen backt für ihre Familie. Sie findet das wichtig, dass man so auch seine Liebe zu Mann und Kindern zeigt. Ich fand das Gespräch damals total unangenehm, weil ich das Gefühl hatte, dass sie wollte, dass ich das übernehme.20150927_083851 Hab ich nicht, denn nach wie vor bin ich keine Küchenfee, obwohl ich meine Familie unglaublich doll liebe. Ich backe für Kuchenverkaufsaktionen in Kindergarten und Schule, für Geburtstage und im Herbst. Denn im Herbst gibt es Zwetschgen. Gibt es etwas leckereres wie einen Milchkaffe und ein warmes Stück Zwetschgenkuchen? Ich bin so dankbar für diese Früchte und was man aus ihnen machen kann. Sie motivieren mich zum backen. Also, so ein kleines Fest am Sonntag – wunderbar!!!

Teile diesen Blogeintrag