Yeahhh, Familienurlaub auf dem Bauernhof. Also, Familienurlaub ohne meinen Mann, weil der arbeitet. Die Reise war auch nicht so lang, wir sind mit der S-Bahn gefahren. Es war auch kein richtiger Bauernhof, sondern eher die Wilhelma. Aber Tiere. Und Tiere in Verbindung mit Kindern bedeutet immer schöne Beschäftigung, interessanter Zeitvertreib, gemeinsames Erleben. Und meine Große liebt das Gelände: „Hier ist es wie in einem Märchengarten.“ Und in jedem Zoo will ich zu den Giraffen. collage_20150525223936471„Warum müssen wir eigentlich immer die Giraffen anschauen?“ Meine Töchter verstehen meine Faszination nicht. Weil diese Tiere so groß sind, so über den Dingen, anmutig, elegant. Da gibt’s keine hektischen Bewegungen. Irgendwie beruhigen mich diese Tiere. Ich könnt ihnen gefühlt ewig beim Fressen und Herumlaufen zusehen… Ich bin dankbar für diesen Kurzurlaub heute, Urlaub auf dem Bauernhof, die light-Version. Es war ein schöner Tag. Und als ich die Haustür hinter uns schließe, als wir von unserer Reise zurückkehren, da öffnen sich die Schleusen des Himmels und es regnet so richtig, aber ich hatte meine Schäfchen schon im Trockenen. Es war nicht unbedingt die Luxusversion Urlaub, aber es war eine Abwechslung, ein Spaßbringer, ein Freudenbereiter und ein Zeitvertreiber  und dafür bin ich heute dankbar.

Teile diesen Blogeintrag