Es sieht wunderschön aus, irgendwie stark, so erhaben. Es riecht intensiv, es schmeckt nach Salz. Es fühlt sich kalt an und kribbelt auf der Haut. Und sein Rauschen ist unüberhörbar, hat seinen ganz eigenen Rhythmus. Das Meer ist unbeschreiblich, ist unberechenbar, ist wunderschön. Und ich bin Gott sehr dankbar für diese starke Schöpfungsidee. Wir haben sie heute mit allen Sinnen genossen.

image

Teile diesen Blogeintrag