Es ist für mich immer wieder etwas besonderes, wenn ich Wahrheiten Gottes, Auslegungen aus der Bibel aus dem Mund einer Frau höre. Ja, das ist fast schon elementar für mich. Denn, wenn ich mit meinem Leben an meine Grenzen stoße, wenn ich Situationen habe, die mich überfordern, wenn ich Gefühle reflektieren muss, dann gehe ich zu einer Freundin. Frauen, die wie ich einfach versuchen in ihrem Alltag zu bestehen, von denen ich lernen kann, wie sie ihren Alltag meisten, wie sie leben, lieben, glänzen, versagen. Außer mir waren heute noch ca.999 andere Frauen im Raum. Aber gefühlt saß ich einfach nur mit der Referentin, Mihamm Kim-Rauchholz, im Wohnzimmer, trank Kaffee aus Plastikbechern, hörte zu und fühlte mich verstanden. Und unsere Lebensentwürfe sind so verschieden, aber unsere Fragen an Gott sind die gleichen. Und so gibt sie mir Einblicke in ihre Welt, in der sie sich bewegt, in der sie lebt und liebt, glänzt und versagt. Und durch diese gleichen Fragen ist das auch meine Welt, in der ich mich bewege, in der ich lebe und liebe, glänze und versage. Ich bin so dankbar für diese vielen Gedanken von ihr, für ihre Weisheit, für ihr Wissen, für ihre Erfahrungen, für ihre Leidenschaft zum Wort Gottes. Ich bin so dankbar für ihre Ehrlichkeit, ihre Offenheit, ihre Erkenntnisse und ihre Begabung das alles in Worte zu fassen. Ich bin so dankbar für diese wertvolle Frau – eine Frau voller Werte. Werte der Bibel, die durch sie in meinen Alltag sprechen.20160130_143148

Teile diesen Blogeintrag