P1100097 (2)Ich liebe Bücher. Egal wie sich die technische Welt weiterentwickelt, ich bleibe dem gedruckten Wort treu. Und es kommt nicht nur auf den Inhalt an, sondern auch auf die Art und Weise wie sich ein Autor ausdrückt, welche Worte er findet um seinem Gefühl einen Ausdruck zu geben, seinen Gedanken eine Form… Früher habe ich jedes Buch fertig gelesen, egal wie schlecht ich es schon ab Seite 5 fand. Heute bin ich der Meinung, dass Zeit zu begrenzt ist für schlechte Bücher und ich bin so tollkühn und lege sie nach Seite 10 weg… Ein Buch werde ich meine Leben lang immer wieder lesen, das ist die Bibel. Es gibt Bücher in der Bibel, die mich besonders ansprechen, nicht nur der Inhalt, sondern auch die Art und Weise wie sich der Autor ausdrückt um seinem Gefühl Ausdruck zu geben, seinen Gedanken eine Form…dazu gehört auch das Buch Prediger. Ich mag die Worte, die er wählt, die Fragen die er stellt und den philosophischen Ansatz mit seiner Frage, was das Leben und das Arbeiten für einen Sinn haben…und immer wieder sagt er: Das ist Haschen nach dem Wind…Das klingt so schön. Und es ist eine  Aussage für die ich heute dankbar bin:  Zufrieden sein mit dem was ich habe. Dass  ein erfüllter Wunsch 10 neue Wünsche hervorbringt ist nicht nur ein Problem unserer Zeit. Die Aussage, die für den Autor zur Erkenntnis und für mich zur Lebensweisheit wird klingt gut und ist so wahr:  Es ist besser, du bist zufrieden, mit dem was du hast, als wenn du immer nach noch mehr Dingen verlangst. Denn auch das ist sinnlos und wie der Versuch den Wind einzufangen. Prediger 6,9P1100093 (2)

Teile diesen Blogeintrag