Der ganze Tag war so im flow, dass ich einfach für den gesamten Tag 28.10.2015 Gott sehr dankbar bin. Denn eigentlich hatte ich gedacht, dass er mir zu voll wird und ich gestresst werden würde. Dem war nicht so. Schon um 6.15 Uhr stand ich in der Küche um eine Lasagne fürs Mittagessen vorzubereiten, weil wir Besuch bekamen und ich vormittags mit meinem Ehrenamt und dem Aufbau für die 100 Jahr Feier unseres Kindergartens beschäftigt war. Und ich konnte alles so genießen. Es hat so Spaß gemacht!!! Der Vormittag, dann unser Besuch, Hausaufgaben, Minirede für nachmittags nochmal durchgehen, Kinder einpacken, feiern gehen, Minirede halten, (direkt nach unserem Bürgermeister: das fand ich echt aufregend), Abbau, Kinder ins Bett… Der Tag war so voll, dass ich keine Zeit hatte zum Nachdenken, zum Reflektieren… Wir mussten heute alle einfach funktionieren. Und irgendwie fand ich das total angenehm. Ein toller, irgendwie aufregender und schöner Tag ist nun zu ende. Dankbar für dencollage_20151028220925312_20151028220936441 28.10.2015.

Teile diesen Blogeintrag