P1050674 (2)

Unsere gebastelte Vogelfutterstelle für den Winter.

Es gibt einen Tag im Jahr an dem ich etwas immer Wiederkehrendes bewusst wahrnehme. Heute Morgen war dieser Moment für den ich sehr dankbar bin. Das Vogelgezwitscher in den frühe Morgenstunden, dann wenn die Zugvögel zurückgekehrt sind und ich es wahrnehme. Das Singen, Zwitschern, Tirilieren-wunderschön. Es ist noch kein Wort gesprochen, noch kein Gedanke zu ende gedacht, noch kein Lied angestimmt und die Vögel begrüssen auf ihre ganz eigene wunderschöne Art und Weise diesen neuen Tag. Als meine Große dann aufstand und zu mir kam, auch sie hatte noch kein Wort gesprochen, noch keinen Gedanken zu ende gedacht, noch kein Lied angestimmt, da legte ich meinen Finger an die Lippen und sagte: „Hör mal.“ Ganz konzentriert hörte sie zu und sagte: „Das klingt so schön fröhlich.“ Ich bin dankbar für diese fröhliche Morgenbegrüßung, diesen bewussten Moment und dass dieses Konzert der besonderen Art jeden Morgen wieder hörbar ist.

Teile diesen Blogeintrag