P1100167 (2)Langjährige Freundschaften sind etwas besonderes und je älter ich werde, desto mehr lerne ich das zu schätzen. Wenn man gemeinsam schon verschiedene Lebenssituationen mitbekommen und begleitet hat. Wenn man dann immer noch zueinander hält, obwohl man sich nicht nur in guten Phasen erlebt hat. Ich schätze mich glücklich eine solche Freundin zu haben. Die Hälfte unseres Lebens gehen wir schon miteinander und wir haben nur kurze Zeit an einem Ort gewohnt. Und ich bin dankbar für ihre Treue und ihr sanftmütiges Wesen, aber ich brauche nicht lange darüber nachzudenken für was ich am dankbarsten bin: Eine Station ihres Lebens war schwierig und kompliziert, mit vielen Fragen gepflastert, mit Unsicherheiten, die ihre damalige Beziehung betraf. Und wir redeten und analysierten und dachten nach und rekonstruierten Situationen, ob dieser jene es sein sollte…? Heute war sie am Nachmittag zu Besuch, sie hat sich auf den Weg gemacht, mit ihrer kleinen Tochter und ihrem Mann, ein anderer Mann. Dieser bei dem sie sich sicher ist, der sie wertschätzt, der sie annimmt, der sie liebt. Heute bin ich dankbar und glücklich, weil sie dankbar und glücklich ist.

Teile diesen Blogeintrag