Die Vorweihnachtszeit ist echt eine Lieblingszeit für mich. Und Besinnlichkeit kein Wort, sondern ein Miniritual – dank meiner Freundin und der Designerin und Inhaberin Tabea Siegel von www.himmelimherzen.de Denn zu Beginn der Adventszeit bekam ich einen Adventskalender. Nicht mit teuren Geschenken, Süßigkeiten oder ähnlichem, sondern mit Bibelversen. Ich sitze nicht stundenlang und sinne über die Verse nach, sondern öffnen morgens das Türchen und gehe mit abgedrucktem Vers durch den Tag. Abends nehme ich mir dann ein paar Minuten Zeit und schreibe die Gedanken dazu auf, die mir über den Tag gekommen sind. Es ist nicht nicht nur das Design, welches ich so schön finde, sondern auch, dass die ausgewählten Verse Gott in den Mittelpunkt stellen. In fast jedem wird eine Eigenschaft, ein Charakterzug verdeutlicht. Es erinnert mich, dass sie Vorweihnachtszeit mir hilft mich auf Gott zu besinnen, nicht auf das, was die Industrie, der Konsum und meine vielen unerfüllten Wünsche aus diesem Fest machen. Heute bin ich dankbar für diesen wunderschönen Adventskalender, für meine Freundin, die ihn mir geschenkt hat und Frau Siegel. Ich finde es so bewundernswert, wenn Menschen ihre Ideen in die Tat umsetzen! So schöne Ideen, so schön ungesetzt!

Heutiger Vers: ~Ja, bei Gott, dem Höchsten hast du Heimat gefunden.~Ps.91.9

Teile diesen Blogeintrag