Heute bin ich voll dankbar für einen ganz zweckfreien Abend. Wenn ich abends das Haus verlasse, dann meistens wegen Elternabenden, Besprechungen oder ähnliches. Heute war ich mit einer Freundin verabredet, die ich schon lange nicht mehr getroffen hatte. Meine Tochter sagte, als ich mein Augen Make-up intensivierte: „Du musst dich doch nicht so schick machen für deine Freundin.20150428_202635“ Nein, muss ich nicht. Aber ich feiere die Feste wie sie fallen und ein zweckfreier Abend ist ein Grund zum Feiern. Das könnte jetzt nach: „ohh, ich kann nie weg“ klingen. Doch, das kann ich mir organisieren. Mein Mann ist zwar oft abends unterwegs, aber es gibt liebe Menschen (z.B. unsere Mitbewohnerin), die auf meine Kinder aufpassen. Aber ich bin so ein Hausmütterchen geworden. Ich mag meine Abende zu Hause voll doll und deshalb verabrede ich mich nicht so häufig. Aber Feste feiert man ja auch nicht ununterbrochen. Heute  habe ich einen zweckfreien Abend mit meiner Freundin gefeiert, für den ich dankbar bin.

Teile diesen Blogeintrag