Schlagwörter

, , ,

Wenn ich gerade an unserem Eßtisch sitze, dann steigt mir der intensive Geruch der Hyazinthe in die Nase, die unseren Tisch verschönert. Und zum Frühlingsbeginn kommt einer meiner Lieblingsdüfte zum Vorschein, den ich schon jahrelang in der warmen Jahreszeit trage. Und an unserem Riechorgan fasziniert mich nicht nur allein, dass wir riechen können – frisch gebackenes Brot, gewaschene Wäsche, Rosen und Hyazinthen, Kaffeeduft, sondern, dass unser Gehirn mit Düften Erinnerungen verbinden kann. Das ist vielleicht nicht bei allen Menschen so, aber ich kenne das gut. Der Duft von Mexx Ice touch hab ich in einem Wartezimmer eines Gynäkologen an einer schwangeren Frau gerochen. Ich habe sie einfach gefragt, welches Parfum sie trägt und es mir noch am selben Tag gekauft. Und dieser Duft erinnert mich immer an diese wundervolle Zeit, als meine Große ca. ein halbes Jahr alt war. Mein Einstieg in die Mutterrolle ist mir trotz entspanntem Kind schwer gefallen. Und an dem Tag hatte ich das schöne innere Gefühl meinen Frieden zu finden mit meiner Unfertigkeit, habe begonnen zu genießen Mama zu sein. Es war ein warmer Frühlingstag und ich spürte ganz einfaches Mamaglück. Riechen zu können ist schon Dank genug, aber mit schönen Gerüchen schöne Erinnerungen verbinden zu können ist absolut faszinierend. Dafür bin ich heute so dankbar!

Teile diesen Blogeintrag